Flyer an die Nachbar_innen

Dieser Text wurde als Flyer am 13. März an unsere Nachbar_innen verteilt:

FuldaWeichsel

Wir wollen nicht, dass
unser Kiez unbezahlbar wird

FuldaWeichsel - Strassenschild

Anfang 2010 wurde nun auch das Haus Fuldastraße Ecke Weichselplatz verkauft – an die Grundstücksgemeinschaft Weichselplatz. Diese will modernisieren und sanieren.

Nach dem Konzept der neuen Eigentümer_innen führt dies zu Mieterhöhungen von wahrscheinlich bis zu 60%. Das sind in unseren Augen Fantasiemieten. Da unsere Einkommen nicht im gleichen Zuge steigen, bedeutet das ebenso wahrscheinlich, dass viele ausziehen müssen – aber wohin?
Wir wollen nicht in die Randbezirke ziehen, weil wir uns unsere Wohnung hier, wo wir uns zuhause fühlen, nicht mehr leisten können.
Laut Aussagen der neuen Eigentümer_innen sei ihr finanzieller Spielraum gegenüber einkommensschwachen Mieter_innen begrenzt. Das bedeutet: einige werden bleiben können, andere werden gehen müssen. Und es lässt sich vermuten, dass von Seiten der Eigentümer_innen von Anfang an damit gerechnet wurde – das ist NICHT FAIR. Erste Klagen auf Duldung der Modernisierungsvereinbarung sind bei den Mieter_innen eingegangen.

Gentrifizierung ist ein geflügeltes Wort, aber wir sind keine Zahlen, mit denen man nach Belieben herumspielen kann, wir sind Menschen!
Wir fürchten um die Grundlage unserer Existenz: unser Dach über dem Kopf.

Wir fordern:

Wir möchten in unseren Wohnungen bleiben.
Wir möchten in diesem unseren Kiez bleiben.
Wir möchten unsere Nachbar_innen behalten.
Wir wollen nicht nur noch von Nachbar_innen umgeben
sein, die sich 8€/m2 oder mehr leisten können und unsere
Lebensrealitäten nicht teilen und verstehen.
Wir wollen nicht nur Miete zahlen, sondern auch noch am
sozialen Leben teilhaben können.
Wir können uns vorstellen mit den Eigentümer_innen ein
gemeinsames, sozial verträgliches Konzept für das Haus
zu entwickeln. Eine FAIRE Modernisierung also.

Wir wollen bleiben,
denn hier fühlen wir uns zu Hause,
hier wollen wir unser Kinder großziehen,
hier wollen wir alt werden,
hier, in diesem Kiez wollen wir leben!
Wir lassen uns unser Lebensumfeld
nicht einfach so zerstören.

Sehen wir uns die geplanten Mieterhöhungen an,
haben wir viel zu verlieren.
Wenn wir uns nicht wehren, verlieren wir unser Zuhause.
Daher halten wir zusammen – Zeigt Euch solidarisch, schaut nicht weg!
Wir sind Eure Nachbar_innen und wollen es auch bleiben!

Rette deinen Kiez – wir bleiben alle!

Mieter_innen der Fuldastr. 31/32 und des Weichselplatz 8/9


Den Flyer gibt es auch als pdf zum runterladen, zum Ausdrucken und Verteilen gibt es eine Druckversion.

Eine Antwort zu “Flyer an die Nachbar_innen

  1. Pingback: Modernisierung am Weichselplatz « Nachrichten aus Nord-Neukölln